Sicherheitsschloss, Signet für die Rubrik AGB's von Cribin

AGB's


In der Schweiz ist die Untermiete gemäss Artikel 262 des Obligationenrechts (OR) mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt. Dies auch während längerer Zeit, sofern der Mieter beabsichtig, wieder in die Wohnung zurück zu kehren und er sich nicht an der Untervermietung bereichert. D.h. er darf lediglich die für die Vermittlungszeit anfallende Bruttomiete plus Nebenkosten und weitere Kosten wie Strom, Wasser, TV/Radio, Internet, Festanschluss sowie max. 20% Aufschlag für die Möblierung dem Untermieter verrechnen. Weitere Aufwände können dem Untermieter nur durch einen Dienstleister wie CRIBIN angerechnet werden.*


1. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von cribin

1. GELTUNGSBEREICH UND ALLGEMEINES

1.1 Die Firma CRIBIN ist eine im Schweizer Handelsregister erfasste Unternehmung mit Hauptsitz an der Anemonenstrasse 40c in 8047 Zürich. CRIBIN vermittelt auf Wunsch Domizile und erbringt vollumfängliche Dienstleistungen im Bereich des Domizil-Sharings.

1.2 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Firma CRIBIN-nachstehend CRIBIN genannt-mit seinem Vertragspartner-nachstehend Auftraggeber genannt.

Hinzukommen die AGB's von Airbnb.

1.3 Für laufende Vermittlungen gilt immer die Version der allgemeinen Geschäftsbedingungen von CRIBIN, die zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung geltend war. Für Änderungen an den AGB's von Airbnb trägt CRIBIN keine Verantwortung.

 

2. VERTRAGSGEGENSTAND

2.1 Die Vertragsparteien vereinbaren die Zusammenarbeit gemäss der spezifischen, individualvertraglichen Vereinbarung.

2.2 Der Auftraggeber ist für die korrekte Versteuerung des an ihn überwiesenen Ertrages durch die Vermittlung von CRIBIN selbst verantwortlich.

2.3 Es steht CRIBIN frei, auch für andere Auftraggeber tätig zu werden und die Teilpflichten des Vertrages an Dritte (z. Bsp. Reinigungsinstitut) zu übertragen.

2.4 Der Auftraggeber bestätigt durch seine Angebotsanfrage bei CRIBIN, dass er befugt ist, das entsprechende Domizil unter zu vermieten.

 

3. ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGES

3.1 Ein Vertrag mit CRIBIN kommt durch die Übermittlung des unterschriebenen Auftrags oder Auftragsangebots auf dem Postweg, per Email oder durch die persönliche Übergabe zustande.

3.2 Der Gegenstand des Vertrages bzw. die genaue Aufgabenbezeichnung ist im Dienstleistungsvertrag beschrieben.

 

4. VERTRAGSDAUER UND VERGÜTUNG

4.1 Der Vertrag beginnt und endet am spezifischen und individuell vereinbarten Zeitpunkt.

4.2 CRIBIN garantiert keine erfolgreiche Vermittlung, setzt aber alles daran, eine erfolgreiche Vermittlung zu erreichen. Im Falle, dass das Domizil nicht untervermietet werden konnte, fallen für den Auftraggeber keine Fixkosten an.

4.3 Der Vertrag kann ordentlich gekündigt werden, sofern CRIBIN noch keinem Untervermieter für das entsprechende Domizil zugesagt hat.

4.4 Eine Kündigung nach diesem Zeitpunkt ist nicht vorgesehen. Sie ist nur möglich, wenn CRIBIN seinen vertraglich vereinbarten Verpflichtungen nicht nachkommen wird.

4.5 Der Ertragsanteil des Auftraggebers wird jeweils bei Langzeitbuchungen (ab 28 Tagen) in der ersten Woche des Monats und bei Kurzzeitbuchungen am ersten Wochentag nach dem Check-In direkt durch Airbnb, an den Auftraggeber auf das gewünschte Konto überwiesen.

4.6 Das CRIBIN PREMIUM PAKET ist für den Auftraggeber absolut kostenlos. Die Kosten für dazu gebuchte ZUSATZLEISTUNGEN werden dem Auftraggeber nur im Falle einer erfolgreichen Vermittlung verrechnet. Das INDIVIDUAL PAKET gemäss Vereinbarung.

4.7 Sämtliche Zahlungen des Auftraggebers an CRIBIN sind 14 Tage nach Rechnungsstellung ohne jeden Abzug fällig. Bei Überschreitung der Zahlungstermine steht CRIBIN ohne weitere Mahnung ein Anspruch auf Verzugszins in Höhe von 2% zu.

4.8 Sämtliche Leistungen von CRIBIN verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Schweizer Mehrwertsteuer für Dienstleistungen und Waren.

4.9 Die durch CRIBIN erstellten Fotos und Texte gehören vollumfänglich CRIBIN und dürfen nicht durch andere verwendet werden sofern nicht offiziell durch CRIBIN gegen Entgelt zur Verfügung gestellt.

 

5. LEISTUNGSUMFANG

5.1 Die von CRIBIN zu erbringende Leistung umfassen die detailliert aufgelisteten Aufgaben, gemäss dem von beiden Parteien unterzeichneten Auftrag. Während der Vermittlungszeit stellt der Auftraggeber CRIBIN mind. 3 Schlüssel für sein Domizil zur Verfügung.

5.2 CRIBIN wird den Auftraggeber in periodischen Abständen über das Ergebnis seiner Tätigkeit in Kenntnis setzen. Die Gästeauswahl erfolgt gemäss der vorab vereinbarten Kriterien.

5.3 Ist CRIBIN die vertraglich geschuldete Erbringung eines Auftrages tatsächlich nicht möglich, so hat CRIBIN den Auftraggeber unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Es besteht keinen Anspruch auf eine garantierte Domizilvermittlung.

5.4 Folgende für die Reinigung erforderlichen Gerätschaften sind vom Auftraggeber auf seine eigenen Kosten zur Verfügung zu stellen (Staubsauer, Wisch-Mob, Toilettenreiniger, Bodenreiniger). Die restlichen Reinigungsprodukte werden von CRIBIN gestellt und sind ökologisch abbaubar. Der Auftraggeber ist dafür verantwortlich, dass die benötigten Arbeitsgegenstände zum notwendigen Zeitpunkt vorhanden sind. Ist dies nicht der Fall behält sich CRIBIN vor die benötigten Utensilien zu besorgen und dem Auftraggeber gemäss Kosten und Aufwand zu verrechnen.

5.5 Die Parteien sind bemüht, nach bestem Wissen und Gewissen den Vertragspartner bei der Erbringung der jeweiligen Verpflichtung durch Überlassen von Informationen, Auskünften oder Erfahrungen zu unterstützen, um einen reibungslosen und effizienten Arbeitsablauf für beide Parteien zu gewährleisten.

5.6 Der Auftraggeber verpflichtet sich, das Domizil vollständig gereinigt, mind. 4h vor Einzug der Gäste, CRIBIN zur Verfügung zu stellen. Sollte die Reinigung nicht dem vereinbarten Standard entsprechen, behält sich CRIBIN vor, die Nachbesserung à einem Stundenlohn von CHF 45.- dem Auftraggeber zusätzlich zu verrechnen. Die Reinigung vor Einzug der Gäste kann auf Wunsch gegen einen Aufpreis auch vollständig durch CRIBIN getätigt werden. In diesem Falle wird das Domizil bereits 8h vor Einzug der Gäste CRIBIN zur Verfügung gestellt.

5.7 Allfällige Mängel müssen CRIBIN vor der Vertragsunterzeichnung bekannt gegeben werden.

5.8 Sollte das Domizil nicht im vereinbarten (Einrichtungs-) Zustand CRIBIN übergeben werden, behält sich CRIBIN vor, die dadurch entstandenen Aufwände/Schäden oder Ertragsverluste dem Auftraggeber zu verrechnen.

5.9 Der Auftraggeber bestätigt hiermit allfällige Gasttaxen korrekt beim kantonalen Tourismusverband zu entrichten (nur an vereinzelten Orten wie Baselland und Touristendestinationen fällig) und die dafür gestellten Leistungen wie gratis ÖV-Tickets für die Gäste CRIBIN rechtzeitig zum Check-In bereitzustellen.

 

6. VERSCHWIEGENHEITSPFLICHT

6.1 Es werden keine Daten bezüglich dem Auftraggeber oder sein Domizil an Dritte weitergegeben ohne die Einwilligung des Auftraggebers. Dies gilt nicht nur während der Vertragsdauer, sondern auch danach.

6.2 Der Auftraggeber bewilligt mit der Unterzeichnung des Dienstleistungsvertrags, dass die Bilder seines Domizils sowie für die Inserierung relevanten Informationen durch CRIBIN auf Airbnb und diversen Social Media Plattformen und Webpages publiziert werden dürfen. 

 

7. HAFTUNG

7.1 Es besteht keine Vermittlungsgarantie. CRIBIN wird im Rahmen ihrer wirtschaftlichen, personellen und rechtlichen Kapazitäten daraufhin hinwirken, dass die im Auftrag definierten Dienstleistungen ordnungsgemäss und branchenüblich zu erfüllen.

7.2 Bezüglich Schäden am Domizil oder Inventar gelten die AGB's von Airbnb. Zusätzlich kann auf Wunsch des Auftraggebers eine Kaution zum Vertragserstellungszeitpunkt festgelegt werden.

7.3 CRIBIN haftet - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Für das Verschulden von Erfüllungshilfen und Vertretern haftet CRIBIN in demselben Umfang.

7.4 CRIBIN haftet nicht für die Richtigkeit der vom Auftraggeber kommunizierten Mietangaben sowie für das Mietverhältnis des Auftraggebers.

7.5 Die Webseite von CRIBIN, insbesondere cribin.ch, enthält Links zu anderen Webseiten. CRIBIN ist nicht für den Inhalt der verlinkten Seiten/Inhalte verantwortlich und übernimmt weder Haftung noch Gewähr für die Richtigkeit der verlinkten Seiten. Auch der Datenschutz dieser verlinkten Seiten ist nicht Inhalt der Geschäftsbedingungen von CRIBIN.

 

8. GERICHTSTAND

8.1 Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschliesslich das Schweizer Recht.

8.2 Die Gerichtstandvereinbarung gilt für Inlandskunden und Auslandskunden gleichermassen.

8.2 Erfüllungsort und Gerichtstand für alle Leistungen und Auseinandersetzungen ist ausschliesslich der Sitz von CRIBIN.

 

9. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderläuft.

 

Zürich, 22.08.2017, CRIBIN (Version 1.8)


2. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Airbnb

Nebst den allgemeinen Geschäftsbedingungen von CRIBIN gelten die AGB's von Airbnb.


*Diese Angaben sind ohne Gewähr und können von Kanton zu Kanton variieren.